• Italiano
  • Deutsch
  • English
  • REDIES wurde im Jahre 1980 durch Giuseppe Redaelli gegründet. Er hatte zu diesem Zeitpunkt von seinen Eltern eine Firma geerbt, die bereits mehrere Jahre mit Ziehwerkzeugen auf dem lokalen oberitalienischen Markt tätig war.

    Dank einer dynamischen Entwicklung, begleitet von ständigen Produktverbesserungen, konnte sich die REDIES auf dem italienischen und auf internationalen Märkten ständig besser positionieren.

    Besonders erwähnenswert ist die Stellung, die REDIES auf den Märkten steel-cord (Reifendrähte), rostfreier Stahldraht und CO2-Schweißdraht erlangt hat.

    In 2005 wurde die Managementstruktur verbreitert und damit auch das firmeninterne Know-How erweitert. Der Betrieb in Deutschland (Aachen) wurde gegründet. In 2007 kam eine Werkstatt in Tschechien (Vamberk) hinzu, um den dortigen Markt zu bedienen.

    Ab 2013 sind 100 % der italienischen REDIES S.R.L. in Besitz der Kiwus GmbH, Kleve.

    News
    14/11/2019

    Erschienen im
    DRAHT Oktober 2019:
    Artikel_DRAHT_10_2019

    Buchvorstellung:
    Kupferdrahtziehen - Herstellung von runden Kupferdrähten für die Kabelindust-rie





    Wire2018

    IWMA

    Netzwerkdraht